Tagung | Die albanische Sprache

Einladung zur

Internationalen Tagung "Die albanische Sprache. Geschichte – Gegenwart – Zukunft"

zum Gedenken an Dr. Robert Elsie

10.-11. November 2017 

Ort: Universität Jena, Campus am Ernst-Abbe-Platz, Raum 306/307, Carl-Zeiß-Str. 3, 07743 Jena

Anmeldungsformular oder direkt an DAFG-Tagung2017@dafg-albanien.de

Plakat

Details

 Albanienflagge

Tagungsprogramm

 

Freitag, den 10. November 2017

19 Uhr – Keynote

  • Warum ist das Albanische so faszinierend? Einblicke in die Jenaer Südosteuropastudien – Prof. Dr. Thede Kahl (Jena)

Samstag, den 11. November 2017

10 Uhr – Begrüßung

10:30-12:00 – Geschichte

  • Das Albanische – eine besondere Sprache – Prof. Dr. Wilfried Fiedler (Jena, Meißen)
  • Sprachnormierung per Besatzerdekret? Die Albanische Literarische Kommission (1916-1918) – Dr. Michael Schmidt-Neke (Kiel)

12:00-13:00 – Mittagsimbiss

13:00-14:30 – Gegenwart

  • Der muttersprachliche Ergänzungsunterricht in Deutschland-Gegenwart und Zukunft – Muhamet Idrizi (Eppingen)
  • Der muttersprachliche Unterricht für die albanische Sprache in Niedersachsen und dessen Bedeutung für junge Albanerinnen und Albaner in Deutschland – Vëllaznim Haziri (Osnabrück)

14:30-15:00 – Pause

15:00-16:30 – Zukunft

  • Albanien digital-global-real? Sprachgebrauch in Tourismuswerbespots – Dr. Henry Ludwig (Jena)
  • Quo Vadis, Albanisch? Sprachen zwischen nationalen Idealen und gesellschaftlichen Aufgaben – Dr. Lumnije Jusufi (Dortmund/Berlin)

16:30-17:30 – Abschließende Diskussion

 

Veranstalter: Südosteuropa-Gesellschaft, Deutsch-Albanische Freundschaftsgesellschaft, Institut für Slawistik und Kaukasusstudien 

gez. Prof. Th. Kahl

 

Zeitraum: 10.11.2017 19:00 Uhr - 11.11.2017 20:00 Uhr