Dr. Aleksandra Salamurović

Frau Dr. Salamurović ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Südslawistik.

Aleksandra Salamurovic
Dr. Aleksandra Salamurovic
Bau 98
Ernst-Abbe-Platz 8, Raum 303
07743 Jena
Telefon: +49 3641-9-44727
Fax: +49 3641-9-44702
E-Mail: aleksandra.salamurovic@uni-jena.de

Monographien

Wie viele Gesichter hat Deutschland?: Das Deutschlandbild in der serbischen Presse 1990-2006. Harrassowitz Verlag, 2013.

Herausgeberschaften

mit Kahl, Thede: Das Erbe der Slawenapostel im 21. Jahrhundert. Nationale und europäische Perspektiven. The Legacy of the Apostles of the Slavs in the 21st Century. National and European Perspectives (Symbolae Slavicae 31), Frankfurt am Main: Peter Lang, Academic Research, 2015.

Beiträge in Sammelbänden

„Schriftenstreit“? - Zum aktuellen Status der kyrillischen Schrift in Serbien, in: Thede Kahl; Aleksandra Salamurovic (Hrsg.): Das Erbe der Slawenapostel Kyrill und Method. Nationale und europäische Perspektiven. 2015. S. 175-192.

mit Kahl, Thede: Kyrill und Method im 21. Jahrhundert. Rollen und Funktionen aus nationaler und europäischer Perspektive. In: Kahl, Thede; Salamurović, Aleksandra (Hg.): Das Erbe der Slawenapostel im 21. Jahrhundert. Nationale und europäische Perspektiven. The Legacy of the Apostles of the Slavs in the 21st Century. National and European Perspectives (Symbolae Slavicae 31), Frankfurt am Main: Peter Lang, Academic Research, 7-13. 2015.

„Die rumänische Revolution von 1989 im Spiegel der jugoslawischen Presse“, Ko-Autorin Ksenija Crnomarković, in: Kahl, Thede; Kramer, Johannes; Prifti, Elton (Hrsg.): Romanica et balcanica. Festschrift für Wolfgang Dahmen zum 65. Geburtstag, 2014. S. 679-702.

„Medien auf dem Balkan“ in: Hinrichs, Uwe; Kahl, Thede; Himstedt-Vaid, Petra (Hrsg.): Handbuch Balkan, Harrassowitz Verlag, 2014, S. 813-830.

„Ossi – Wessi – oder doch: Deutschland, einig Vaterland? Das deutsch-deutsche Verhältnis in Karikaturen“, Ko-Autorin Ksenija Petrović, in: Nedeljković, Danica; Vujčić, Nikola (Hrsg.): Sprache und Literatur dies- und jenseits der Mauer(n). Festschrift für Prof. Dr. Božinka Petronijević. Kragujevac, 2013, S. 113-128.

„Uticaj semantičko-leksičke identifikacije aktera u novinskim tekstovima na stvaranje slike o Nemačkoj u srpskoj štampi od 1990. do 2006. godine“ [Der Einfluss semantisch-lexikalischer Identifikation der Akteure aus Zeitungsartikeln auf das Deutschlandbild in serbischer Presse von 1990 bis 2006] in: Savremena proučavanja jezika i književnosti. Zbornik radova. Kragujevac, 2010.

„Slika balkanske žene u putopisu Feliksa Kanica ‚Donau- Bulgarien und der Balkan’“ [Das Frauenbild in der Reisebeschreibung ‚Donau-Bulgarien und der Balkan’ von Felix Kanitz] in: Kostić, Đorđe (Hrsg.): Evropska slika balkanske žene [Das Bild der Balkanfrau in Europa]. Kragujevac, 2009. Diese Veröffentlichung ist im Rahmen eines Projektes der Serbischen Akademie der Wissenschaften und Künste (SANU) und der Universität Kragujevac entstanden.

„Öffentlichkeit und Darstellung der Frau in Südosteuropa am Beispiel der Medien in Serbien“, Ko-Autorin Ksenija Petrović, in: Dahmen, Wolfgang; Vaid- Himstedt, Petra und Ressel, Gerhard (Hrsg.): Grenzüberschreitungen: Traditionen und Identitäten in Südosteuropa. Festschrift für Prof. Dr. Gabriella Schubert. Wiesbaden, 2008.

Beiträge in Zeitschriften

„Die Sprache im gegenwärtigen politischen und medialen Diskurs in Serbien und Kroatien zwischen Euroskeptizismus und Populismus [The language in the current political and media discourse in Serbia and Croatia between Euro-skepticism and populism] in: Bieber, Florian; Mehler, Daniela; Petrović, Ksenija  (Hrsg.): Sonderheft "Euroskeptizismus und Populismus in Südosteuropa", Südosteuropa. Zeitschrift für Politik und Gesellschaft, 2/2012.

Zur Rezeption von Aleksandar Tišma in Serbien“, in: Zeitschrift für Balkanologie, 43 (2007) 2.

Rezensionen

I. Čolović: The Balkans: The Terror of Culture – Essays in Political Anthropology. In: Südosteuropa-Mitteilungen 5-6/2011.

08/2015: Panel organization: Linguistic Landscapes and Script Representations in the South Slavic Countries / Successor States of the Former Yugoslavia, ICCEES IX World Congress, August 3-8, 2015, Makuhari, Japan, paper: “Script in Public Space: Example of Bosnia and Hercegovina”.

05/2015: “Under One Sun? National Identity in Republic of Macedonia on the Occasion of 20 years of Independence in September 2011. Corpus-based discourse analysis”, Workshop “Language in Politics in Slavic speaking countries”, FSU Jena.

06/2014: „Wie viele Gesichter hat Deutschland? Mediale Deutschlandbilder in Serbien zwischen 1990 und 2006“, Vortrag an der Humboldt-Universität zu Berlin.

04/2014: “Ћирилица из нот дед: Cyrillic Script from a sociolinguistic perspective in present-day Serbia, Macedonia, and Montenegro”, 19th Biennial Conference on Balkan and South Slavic Linguistics, Literature and Folklore, The University of Chicago, Chicago, USA.

02/2014: “Diskursanalyse”, Workshop im Rahmen der Studienwoche des Graduiertenkollegs „Kulturelle Orientierungen und gesellschaftliche Ordnungsstrukturen in Südosteuropa“ an der FSU Jena, Deutschland.

11/2013: “Minority Politics and Media: the Case of Vojvodina after 2000”, International Workshop: “Minority Politics in the Former Yugoslavia and its Successor States” of Gießener Zentrum Östliches Europa (GiZo), Gießen, Germany.

09/2013: “Cultural Memory in Contemporary Tourism Media Products: Culture-specific and Cross-cultural Perspectives”, CCCS / BNCCS Annual Conference “Cultural Memory", Skopje, Republic of Macedonia.

05/2013: „Ћирилица из нот дед: Zum aktuellen Status der kyrillischen Schrift in Serbien“, Vortrag an der Konferenz „The work of St. Cyril and Methodius – National and European perspectives“, FSU Jena.

03/2012: „Cultural Models of Self-Images and Alterity in Serbian newspapers after 2000 On the example of Images of Germany”, 18th Biennial Conference on Balkan and South Slavic Linguistics, Literature and Folklore, University of Washington, Seattle, USA.

06/2011: „Die Sprache im gegenwärtigen gesellschaftlichen Diskurs in Serbien und Kroatien zwischen Euroskeptizismus und Populismus“, Vortrag an der Konferenz „Populismus und Euroskeptizismus in Südosteuropa seit 1989“, FSU Jena.

12/2010: „Der Krieg fing mit Ideen und Worten an – die Presselandschaft in Serbien und das Deutschlandbild von 1990 bis 2006“, Vortrag im Graduiertenkolleg 1412 „Kulturelle Orientierungen und gesellschaftliche Ordnungsstrukturen in Südosteuropa“, FSU Jena.

11/2008: „Das Deutschlandbild in der ausgewählten serbischen Presse seit 1991“, Vortrag an dem 3. Dr. Fritz Exner-Kolloquium für NachwuchswissenschaftlerInnen im Bereich der Südosteuropa-Forschung. Wolfenbüttel.